Über mich

Biografie

Foto: Udo Binding

Steffen Müller-Kaiser erhielt seinen ersten Saxophon- und Klarinettenunterricht mit 14 Jahren an der Musikschule Sandner in Bensheim bei Gerhard Röding. Anschließend erfolgte die Vorbereitung auf das Musikstudium am Konservatorium Heppenheim bei Wilma Kruse.

2002 schloß er das Studium der Jazz- und Popularmusik mit Hauptfach Saxophon bei Prof. Wolfgang Bleibel an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar mit dem Diplom ab. Des weiteren hatte Steffen Müller-Kaiser Unterricht bei Rainer Heute, Heinz Dieter Sauerborn, Bernd Konrad, Rick von Bracken, Leszek Zadlo, Martin Peter und Wieland Reißmann.

Er spielt bzw. spielte unter anderem in folgenden Jazz-Ensembles: Steffen Mülller-Kaiser-Quartett, OrQu, Alexander Perkin-Duo, Duo Udo Brenner / Steffen Müller-Kaiser, Emil Brandqvist, Nola und dem KMS-Trio.

Er wirkte bei verschiedenen Musicalproduktionen mit, z.B. „You`re a good man, Charly Brown“ (Staatstheater Wiesbaden), „Melody`s Ring“, „Fame“ und „Copacabana“ (alle Projekt Jugend und Theater Darmstadt) sowie diverse Rundfunkaufnahmen.

Im Jahr 2008 erfolgte die Produktion des Hörbuches Pariser Miniaturen mit der Autorin Iris Müller-Schwab.

Seit Oktober 2012 spielt Steffen Müller-Kaiser am West Side Theatre Darmstadt als Saxophonist und Klarinettist bei der Produktion „Billies Blues“.

Im Januar 2013 erfolgte die CD Produktion „Portrait Of A Lady“ mit der Band Nola.

Als Verantwortlicher für die  Aufnahme und für den Mix im eigenen Studio enstanden die CDs

  • The Tenor Badness-Quintett  „Music for The People“
  • Jan Jansohn Quartett

Nicht zuletzt ist Steffen Müller-Kaiser seit mehr als 20 Jahren als Lehrer und Workshopdozent für Saxophon, Klarinette und Ensemble tätig.